Storytelling im Mirabellenhof - lausche den alten Geschichten rund um das keltische Jahresfest Imbolc (Lichtmess, 1. Februar)

Ein unvergesslicher Abend mit alten Geschichten für moderne Menschen. Storytelling ist die Kunst, traditionell mündlich überlieferte Geschichten voll Witz & Weisheit zum Leben zu erwecken und weiterzugeben. Der Abend wird zweisprachig in Deutsch und Englisch stattfinden, alles wird übersetzt!

Statt gegen Müdigkeit anzukämpfen nutzen wir die Winterruhe der kalten Jahreszeit, die Dunkelheit der kurzen Tage um uns darauf zu besinnen, welche Kraft in uns steckt und dieses Jahr im Frühling das Licht der Welt erblicken will!

Angela Halvorson Bogo aus Norwegen, eine begnadete Geschichtenerzählerin, selbst jahrelang Dozentin für Storytelling in Schottland, wird auf ihre leichte, bodenständige Art den Kern der Lichtmess Traditionen für uns wiedererlebbar machen. Wir werden Geschichten lauschen, die tiefsinnig und humorvoll Weisheiten des Lebens vermitteln. Ein Abend, der Kraft spendet und Verbundenheit mit der Natur und den Mitmenschen spürbar macht.

Karten im Vorverkauf: 10 Euro, an der Abendkasse 15 Euro,
Reservierungen unter buero@mirabellenhof.de

Imbolc , Source unknown

Kaum eine andere Jahreszeit läßt die Sinne so sehr berauschen, wie der Advent...

SAMSUNG CSC

An zwei Dienstagen im Advent möchten wir Sie/ Euch herzlich in die Küche des Mirabellenhofs in Biesenthal einladen!

Wir werden die Viefalt der Düfte, Geschmäcker, Texturen und den Glanz der Adventszeit praktisch erkunden.

Am 5. 12. werden aus Naturmaterialien kleine Weihnachtsbaumanhänger und Seifen aus Seifenresten enstehen.

Am 12.12. werden wir Lebkuchenanhänger dekorieren und Pralinen herstellen.

Da dies den Beginn eines von der Aktion Mensch unterstützten Projektes markiert, beträgt der Unkostenbeitrag lediglich 10€, das 1. Kind zahlt 8 Euro und jedes weitere frei. Teilnehmen kann ausnahmslos jeder, gerne auch mit Verwandten oder Betreuer!

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt. Anmeldungen unbedingt erforderlich bis Do, 30.11.2017 unter 0176/ 34384303 bei Saskia Reim!

Eine besinnliche Zeit bis dahin, es freuen sich Saskia Reim (Atelier der Sinne) und Katrin Paul (Mirabellenhof)

Lasst Euch entführen mit zauberhaften Klängen, um Euch zu entspannen und in einen tiefen Frieden in Euch zu kommen. Tankt neue Energie für Euch mit den tragenden Klängen zum Vollmond- kommt in Eure Kraft mit Hilfe der Vollmondenergie.

20171005_132240

Wer : SEELEn-BEWUSST-SEIN /
Ute Goldmann vorm. Tietsche
(Reiki-Meister-Lehrerin, Familienaufstellerin, Radixberaterin, Klangtherapeutin)

Wo : Mirabellenhof im Saal/ Grünstr.11 / 16359 Biesenthal

Ausgleich : 20 € p.P.

Mitbringen : Yogamatte oa. Unterlage, Decke, Kissen, bequeme Kleidung und wer braucht Socken

 

Anmelden : UNBEDINGT !!!

unter 0173/8754872 oder utes.seelenbewusstsein@gmail.com

 

Meine Instrumente  und ich freuen uns, Euch  NEU im Mirabellenhof zur  Vollmondklangreise  zu begrüssen .

Seid herzlich willkommen

Mit Klang im Herzen Ute

 

 

 

Für Frauen jeden Alters: Cantienica Beckenbodenkurs

Der Cantienica Beckenbodenkurs bietet die Möglichkeit, sich von innen her körperlich neu aufzurichten und den Grundtonus deiner Muskulatur sowie der inneren Organe wiederherzustellen.

jeden Mi, 18.00 bis 19.00 Uhr ab 4. Oktober 2017

Anmeldung bei Marina Schmeisser: www.geburtshaus-eberswalde.de

MarinaCantienica

Leuchtturmwärter-Gespräche

Kinder brauchen keine perfekten Eltern, sondern Erwachsene, die mit und von ihren Kindern lernen. Kinder lieben es und entspannen sich, wenn Eltern klar und authentisch kommunizieren können.  Aber die heutige Elterngeneration hat fast keine Vorbilder, wie das geht: gewaltfrei und dennoch bestimmt, authentisch und dennoch respektvoll, klar aber dennoch liebevoll in unserer Familie zu sein.

LeuchtturmwärterGesprächeVorn

In den Leuchtturmwärter-Gesprächen erkunden wir einen Abend lang gemeinsam den Familienalltag anhand Ihrer mitgebrachten Fragen. Jenseits von autoritär und antiautoritär gibt es die liebevolle Führung, die einfach und möglich ist, wenn wir wissen, worauf es ankommt.

An diesem Abend können Sie im Dialog erleben, wie sich gleichwürdige Beziehung anfühlt und Gestaltungsideen für Ihre eigene Familie mitnehmen.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich für die Termine an, damit die Runden überschaubar bleiben und jede/jeder zu Wort kommen kann. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 10 TeilnehmerInnen begrenzt.
Telefonisch unter 0172/27 77 262 oder per Mail unter buero@mirabellenhof.de

 

Ort und Termine 2017 im Mirabellenhof Biesenthal:2016_Cover_Leitwoelfe_sein

  • Do, 12. Oktober, 19.30 - 21.30 Uhr
  • Do, 18. Januar 2018, 19.30 - 21.30 Uhr

Anfahrt hier

 

Kosten

Kosten 20 Euro/Person und Abend

 

 

YOGA EINSTIEGSKURS   -  erster Termin kostenlos!

5 Wochen ab 19. Februar 2018, Biesenthal
Im neuen Jahr biete ich in Biesenthal einen Abendkurs an. Ich freue mich über Menschen, die Yoga ausprobieren möchten und ebenso über Menschen, die nach weiteren Erfahrungen mit Yoga und Meditation suchen.  
 
Kursdetails
 

TERMINE

Jeden Montagabend* ab 19. Februar bis 19. März
 

ORT

Mirabellenhof Biesenthal, Grünstrasse 11
 

UHRZEITEN

18.30 - 20.00 Uhr
 

KURSGEBÜHR

Der erste Termin ist kostenlos.
Weitere Termine zwischen 10 € und 20 € (abhängig von Gruppengrösse und individuelle Lage). 
*Im Anschluss zum ersten Termin gibt es die Möglichkeit sich für die weiteren Kurstermine zu registrieren. Auch die Uhrzeiten können je nach Bedarf in der Gruppe angepasst werden. Der Kurs findet ab minimum 5 Teilnehmer statt.

WER KANN TEILNEHMEN?

Der Kurs is offen für alle ab 14 Jahren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Im Fall von gesundheitlichen Einschränkungen oder Schwangerschaft bitte mich persönlich kontaktieren. 
 

ANMELDUNG 

Damit ich dich über eventuelle Änderungen informieren kann, und auch einschätzen kann, ob es für alle genug Platz geben wird, bitte ich dich hier kostenlos zum ersten Termin am Montag 19. Februar anzumelden: https://goo.gl/forms/SXWmE9ONrBYwRUzI2.
Für mehr Infos kannst du mich gerne kontaktieren oder meine Website besuchen.
 
Mehr über den Kurs
 
Diese Reihe von 5 Unterrichtsstunden ist eine ideale Gelegenheit um Yoga aus zu probieren. Yoga bedeutet nicht das mann Kopfstand machen soll, oder sein Körper in alle mögliche Positionen zu biegen. Es ist der Wissenschaft des Körpers, des Geist, des Emotionen und unsere Energien. Yoga hilft uns ein angenehmes innerliches Gefühl zu kreieren. 
 
Zum Einstieg werden wir eine Yogapraxis lernen bekannt als “Upa Yoga”. Sie wirkt auf die Muskeln, Gelenke und das Energiesystem. Es ist eine einfache Praxis, zugänglich für alle und es braucht keine bestimmte physische Flexibilität oder Vorkenntnisse. 
 
Der Mirabellenhof in Biesenthal ist ein neulich saniertes Gebäude mit ein wunderschönen Raum im Dachgeschoss, der mit seiner ruhige Atmosphäre sich ideal für den Yogaunterricht anbietet.
 
Kursleiterin ist Ines Defreyne, sie hat eine 5 Monate Yogalehrerausbildung in Indien absolviert und Weltweit zahlreiche Workshops an unterschiedlichsten Orten gegeben. Seit Herbst unterrichtet sie wöchentlich Yoga für Kinder an beiden Grundschulen in Biesenthal.  

Storytelling im Mirabellenhof - lausche den alten Geschichten rund um das keltische Jahresfest Imbolc (Lichtmess, 1. Februar)

Zweimal hatten wir nun schon einen Storytellingabend hier im Mirabellenhof und waren berührt und begeistert über die intensive, dichte Atmosphäre und die besondere Ausstrahlung eines Menschen, der eine "einfache" Geschichte so erzählt, dass die ZuhörerInnen alles um sich herum vergessen und für einen Abend verzaubert sind.

Deshalb sind wir uns sicher: Ein wird wieder ein unvergesslicher Abend mit alten Geschichten für moderne Menschen. Storytelling ist die Kunst, traditionell mündlich überlieferte Geschichten voll Witz & Weisheit zum Leben zu erwecken und weiterzugeben. Der Abend wird zweisprachig in Deutsch und Englisch stattfinden, alles wird übersetzt!

Statt gegen Müdigkeit anzukämpfen nutzen wir die Winterruhe der kalten Jahreszeit, die Dunkelheit der kurzen Tage um uns darauf zu besinnen, welche Kraft in uns steckt und dieses Jahr im Frühling das Licht der Welt erblicken will!

Angela Halvorson Bogo aus Norwegen, eine begnadete Geschichtenerzählerin, selbst jahrelang Dozentin für Storytelling in Schottland, wird auf ihre leichte, bodenständige Art den Kern der Lichtmess Traditionen für uns wiedererlebbar machen. Wir werden Geschichten lauschen, die tiefsinnig und humorvoll Weisheiten des Lebens vermitteln. Ein Abend, der Kraft spendet und Verbundenheit mit der Natur und den Mitmenschen spürbar macht.

Karten im Vorverkauf: 10 Euro, an der Abendkasse 15 Euro,
Reservierungen unter buero@mirabellenhof.de

Imbolc , Source unknown

 

2

Respektvoll Leiten  -
Führungskompetenz in sozialen Berufen
Intensivcoaching mit Pferden

Basis-Fortbildung Nr. 4 der Fortbildungsreihe "beziehungskompetent in Kita & Schule"

DozentInnen: Nancy Franke & Katrin Paul

autoritaetRespektvoll Führen auf Augenhöhe - das ist angenehm und inspirierend für alle Beteiligten. Ob im Klassenzimmer, der Kitagruppe, als Leitung eines Teams oder einer Einrichtung... heute haben Fachkräfte den Anspruch, ihre Macht als Erwachsene/Vorgesetzte nicht zu mißbrauchen, sondern ihr Gegenüber einzubeziehen und transparent Entscheidungen zu treffen.

Aber wie geht respektvolle Führung, wenn wir selbst nur autoritäre oder antiautoritäre Führungsstile erlebt haben? Wenn wir in unserer Ausbildung Fachwissen erworben haben, aber keine Erfahrungen sammeln konnten, wie Prozesse auf der zwischenmenschlichen Ebene steuerbar und führbar sind?

Beziehungs- und Führungskompetenz kann man nicht aus Büchern lernen (so sehr wir z.B. auch die von Jesper Juul als Lektüre empfehlen), sondern nur anhand von neuen Beziehungserfahrungen in einem geschützten Raum. Deswegen braucht es Übung und Raum zum Experimentieren,

  • wie ich mich authentisch ausdrücke, d.h. Körper, Geist und Herz sind in Übereinstimmung
  • wie es sich anfühlt Kinder oder MitarbeiterInnen gleichwürdig zu behandeln, aber die Führung nicht aus der Hand zu geben
  • wie sich Anerkennung und persönliche Verantwortung von Lob und Druck unterscheidet
  • wie ich meine persönlichen Grenzen setzen kann, ohne mich in Erklärungen und Rechtfertigungen zu verlieren?

 

Mit Pferden, die unser Verhalten sehr klar und fein spiegeln, können wir üben Beziehungen respektvoll zu gestalten und liebevolle Führung zu übernehmen.

Es ist keinerlei Erfahrung mit Pferden notwendig, es wird nicht geritten, aber wir wünschen uns die Bereitschaft, an drei intensiven Tagen Neues über sich selbst erfahren zu wollen.

Die beiden Trainerinnen Katrin Paul und Nancy Franke werden praktische Übungen mit und ohne Pferd anleiten und beraten, wie das eben erlebte neue Perspektiven für den Berufsalltag anbietet.

-------------

Teilnehmerstimmen:

"Es hat mir sehr gut gefallen. Tolle Atmosphäre, sehr funktioneller und schöner Seminarraum, tolle Vorbereitung + Durchführung, super Essen!"

"Freundliche Tiere, entspannte Menschen, geeignete Räume."

"Ich habe tiefe, innere Anstöße zur Weiterentwicklung auf persönlicher Ebene bekommen"

"Sehr bereichernd durch zwei sehr verschiedene, aber harmonisch zusammen arbeitende Trainerinnen - ich konnte sehr viel mitnehmen."

 


Teilnehmerzahl begrenzt auf max. 8 TeilnehmerInnen

Termine 2018 :    4.-6. Mai 2018   und    12.-14.10.2018
Anmeldung \"respektvoll leiten\"

Sensenseminar mit Erwin Zachl 9./10. Juni 2017
in Zusammenarbeit mit dem NABU

AUSGEBUCHT!

Viele Menschen möchten aus gesundheitlichen, ökologischen, aber auch aus ökonomischen Gründen wieder mit der Hand arbeiten. Das Sensenmähen erfordert spezielle Techniken, die jedoch immer mehr in Vergessenheit geraten. Der Kurs lehrt alles Wissenswerte zum Aufbau einer Sense, zur richtigen ergonomischen Einstellung, zu Mähtechnik und zum Dengeln und Wetzen der Sense.

Da jeder praktisch am Dengelhocker tätig wird und Sensen zur Verfügung bekommt ist die Platzanzahl auf 12 TeilnehmerInnen begrenzt!

Freitag (17:00-21:00 Uhr)

Verschiedene Dengel-Techniken Dengeln lernen und üben; kleine Reparaturen an mitgebrachten Sensen vornehmen; Dengeln mit Geräten des Veranstalters. Schärfen und Wetzen, Sensenpflege, Eigene Sensen und Dengelgeräte können zur Begutachtung und ev. kleineren Reparaturen mitgebracht werden. Richtiges Einstellen einer Sense für den persönlichen Gebrauch.

Samstag (7:00-ca.12:00Uhr)
Sensen auf taufrischer Wiese, Ausprobieren verschiedener Sensenmodelle für unterschiedliche Anwendungen. Gemeinsames Frühstück gegen 9 Uhr. Fehlervermeidung. Mähen mit der Sense für den Hausgebrauch. Richtige Mähhaltung und Techniken. Tipps und Tricks. Kleiner Ausflug zu traditionellen Methoden der Grasverwertung und Heuen.

03 Mähgenuss
Bild: Sensenverein Österreich

Kurskosten  beinhalten: Sensenkurs und Verpflegung.
Übernachtung im eigenen Zelt 10 Euro/Nacht. Übernachtung in einer der Ferienwohnungen 25,00 Euro/Nacht. Bettwäsche, Handtücher 8,00 Euro.
Erwin Zachl ist diplomierter Permakulturgestalter. Er hält seit vielen Jahren international Kurse zum Thema Selbstversorgung.

Sensenkauf: Erwin Zachl wird neue Sensen und Dengelwerkzeuge zum Verkauf mitbringen

Der Kurs ist ausgebucht, Anmeldungen sind nicht mehr möglich!

ACHTUNG - Weiterbildung startet erst im April! 

Die Weiterbildung des Deutsch-Dänischen Instituts für Familientherapie und Beratung ist anerkannt als Bildungsveranstaltung nach § 11 Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG). Das praxisnahe Training richtet sich an Fachleute aus pädagogischen und sozialen Berufen und an Menschen mit persönlichem Interesse.

Ziel ist die Verbesserung der Beziehungsqualität in der pädagogischen Arbeit. Die Arbeit basiert auf der Grundhaltung im Bereich Pädagogik und Therapie, die Jesper Juul in den letzten 30 – 40 Jahren mit seinen Kollegen erforscht und entwickelt hat. Im Laufe des Trainings erarbeiten sich die Teilnehmenden prozessuale Kompetenz für ihre beruflichen Anforderungen. Ein wesentlicher Anteil dabei ist das Wissen und Verständnis über Beziehungen und Abläufe in Familien.

Die Teilnehmenden erleben und erfahren neue Einsichten und Perspektiven für private wie professionelle Beziehungen. Konkrete Erfahrungen und Praxisbeispiele der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern sind ein wichtiger Input, mit dem wir arbeiten. Das Training ist strukturiert in gemeinsame Arbeit im Plenum und selbstständige Arbeit in Kleingruppen. Die Arbeitsweise im Plenum setzt sich zusammen aus Vortrag, Gespräch, Reflexion, Einzelberatung und Selbstwahrnehmung. Die Inhalte lassen sich unter drei Schwerpunktthemen zusammenfassen:
 Dynamik und Prozesse in Familien und Gruppen
 Beziehungsqualität
 Das professionelle Gespräch

Die persönliche Entwicklung steht im Mittelpunkt. Es geht darum,
 sich selbst empathisch zu begegnen.
 eigenverantwortlich zu handeln.
 seine Reflexionsfähigkeit zu vertiefen.
 Feedback zu hören und anzubieten.

Dozenten und Dozentinnen
 Christine Ordnung, Familienberaterin und Leiterin des ddif
 Marianne Troost, Dipl. Pädagogin und Familienberaterin
 Katrin Paul, Dipl. Pädagogin und Familienberaterin

Das Training umfasst sechs Wochenendseminare zu je drei Tagen.

Maximal 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer können an einem Training teilnehmen.

Mehr zum Inhalt der Weiterbildung

Die Gebühr beträgt 2.100,— Euro. Unterbringung und Verpflegung sind darin nicht enthalten.

Termine

  • 21.04. – 23.04.2017
  • 19.05. – 21.05.2017
  • 30.06. – 02.07.2017
  • 08.09. – 10.09.2017
  • 20.10. – 22.10.2017
  • 24.11. - 26.11.2017

Infoabende zur Weiterbildung

immer 20:00 – ca. 22:00 Uhr
in der Monumentenstr. 36, 10829 Berlin (Schöneberg)
U-Bahn Kleistpark, S-Bahn Julius-Leber-Brücke, Fußweg ca. 5 Minuten

Wir möchten Sie bitten, sich anzumelden. Danke!

Termine der nächsten Infoabende mit Christine Ordnung
(zur Sicherheit bitte auf www.ddif.de überprüfen!):

  • Freitag, 5. Mai (mit Helle Jensen, Informationen zum Training Empathy und zur Familientherapieausbildung)
  • Dienstag, 4. Juli
  • Mittwoch, 20. September
  • Dienstag, 17. Oktober
  • Dienstag, 21. November
  • Freitag, 15. Dezember
  • Dienstag, 16. Januar 2018