Leitwolf-Training für Eltern

Leitwolf-Training für Eltern

Ein Familien-Urlaubswochenende mit Pferde-Coaching: Wenn Eltern liebevoll die Führung in der Familie übernehmen (siehe Jesper Juuls Buch "Leitwölfe sein") – dann entspannt sich der Familienalltag für Groß und Klein.

Aber wie geht liebevolle Führung, wenn wir selbst als Kinder nur autoritäre oder antiautoritäre Erziehungsstile erlebt haben? Wie geht das genau, unsere Kinder gleichwürdig zu behandeln, aber die Führung nicht aus der Hand geben? Wie geht Anerkennung und persönliche Verantwortung im Alltag, wenn ich mich aufrege oder in Eile bin? Wie kann ich meine persönlichen Grenzen setzen ohne mich in Erklärungen und Rechtfertigungen zu verlieren?

Wenn aus Erziehung Beziehung wird, sind Fähigkeiten wichtig, die wir als Kinder in unseren Ursprungsfamilien oft nicht zeigen oder leben durften:

  • Mich selbst spüren statt die Aufmerksamkeit beim Anderen zu habenautoritaet
  • Meine Grenzen wahrnehmen und respektieren, die Grenzen anderer wahrnehmen und respektieren.
  • Einen eigenen Standpunkt vertreten und nicht Anpassung des Gegenübers erwarten / hoffen / einfordern.
  • Mir selbst trauen und nicht schauen, wie es andere machen.
  • Mich persönlich & authentisch ausdrücken können,  also als ganzer Mensch anwesend sein
  • Verantwortung für meine Bedürfnisse tragen können
  • Achtsam und präsent zu sein und zu handeln statt „schnell etwas zu machen“

Beziehungs- und Führungskompetenz kann man nicht aus Erziehungsratgeber-Büchern lernen (so sehr wir z.B. auch die von Jesper Juul als Lektüre empfehlen), sondern nur anhand von neuen Beziehungserfahrungen in einem geschützten Raum.

Online-Artikel zum Thema:

  • https://www.migrosmagazin.ch/menschen/interview/artikel/jesper-juul-keine-erziehung-ohne-fuehrung

—————-

Für Familien gibt es an diesem Wochenende die Möglichkeit, Ferien auf dem Mirabellenhof zu machen und den individuellen Führungsstil zu entwickeln. Sofern Sie nicht alleinerziehend sind, ist es sinnvoll mit Partner an diesem Familienwochenende teilzunehmen, damit die ganze Familie sich gemeinsam entwickeln kann.

wortlosgrenzensetzen1Mit Pferden, die unser Verhalten sehr klar und fein spiegeln, können wir üben Beziehungen respektvoll zu gestalten und liebevolle Führung zu übernehmen.

Es ist keinerlei Erfahrung mit Pferden notwendig, es wird nicht geritten, aber wir wünschen uns die Bereitschaft, an drei intensiven Tagen Neues über sich selbst erfahren zu wollen.

Die beiden Trainerinnen Katrin Paul und Nancy Franke werden praktische Übungen mit und ohne Pferd anleiten und mit den Eltern und Kindern gemeinsam beraten, wie das eben erlebte sich in der Familie wiederfindet bzw. Entwicklungsperspektiven anbietet. Kinder sind eingeladen, wann immer sie wollen zuzuschauen/mitzumachen oder spielen zu gehen. Bei jüngeren Kindern wechseln sich die Eltern mit der Aufsicht beim Pferdecoaching ab, so dass beide Elternteile am Coaching teilnehmen können.

Programm für 4-5 Familien / 6 - 8 Elternteile (Änderungen vorbehalten)

  • Freitags bis 10.00 Uhr  - Ankommen, Bezug der FeWo (falls nicht schon da)
  • 1. Coaching-Einheit mit Pferden: Freitags 11.00  bis 13.00 Uhr (Nancy Franke)
  • 2. Coaching-Einheit mit Pferden: Freitags 15.00 bis 17.00 Uhr (Nancy Franke)
  • 3. Coaching- Einheit mit erlebnisorientierter Familienberatung: Samstags 2 Std nach Absprache
  • 4. Coaching-Einheit mit erlebnisorientierter Familienberatung: Sonntags 9.00 bis 11.00 Uhr mit Katrin Paul
  • Sonntags, 11 bis 12 Uhr gemeinsamer Abschluss

Preis für das Elterncoaching: 225,00 Euro / Erwachsener inkl.  2x gemeinsames Mittagessen/ Kaffee & Tee
zuzüglich Übernachtungen und Selbstversorgung

Anmeldung Elterncoaching "Wortlos Grenzen setzen"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *