Workshopreihe „The Connection Project“

Halbjahresprogramm von November 2017 bis April 2018!

16. -19. November 2017
1. - 4. Februar 2018
und 26. - 29. April 2018

"The Connection Project"
mit Angela Halvorson Bogo (GB/Norway)

angelahalvorsen-510x519

Die Workshop-Reihe, die Dich in Verbindung bringt mit Deinem Herz, Deiner Kraft und der Leichtigkeit des Lebens!

Die Reihe startet im November und wird Dich durch den dunklen Winter bis zur Geburt des Sommers (Anfang Mai) begleiten, nähren, stärken, Tiefgang und Leichtigkeit in Dein Leben bringen.

Erlebe und genieße Dich selbst, eine warmherzige Gruppe und wie Menschen zusammen wachsen können.

Du wirst viele neue Ideen zur Gestaltung von familiären oder beruflichen Beziehungen bekommen und Dich selbst sowie andere intensiver und klarer wahrnehmen können.

Hier einige Rückmeldungen aus dem Workshop mit Angela im Mai auf dem Mirabellenhof:

  • Ich habe viel über mich selbst gelernt, viele praktische Dinge für meinen Alltag. Ich komme als ganz andere Person heraus, als ich vorher war. Ich bin sehr dankbar für das ganze Wochenende!
  • Ich habe in diesem Workshop die Leichtigkeit des Seins erfahren dürfen. Außerdem habe ich so richtig verstanden, das ich so wie ich bin einzigartig und großartig bin. Und jeder andere in seinem So-Sein ebenfalls.
  • Danke für den geschützten Raum.
  • Ich habe so viel Kraft getankt an diesem Wochenende.
Was?

Das Connection Projekt bringt Dich in Beziehung zu Dir selbst und anderen. Wie kann ich Beziehungen gestalten? Wie bin ich mit mir selbst und anderen verbunden? Wie verwurzelt bin ich im Augenblick? Bin ich echt oder passe ich mich an?  Was nährt mich wirklich? Was bringt mich in meine Kraft?

Warum?

  • Weil Du täglich mit Menschen arbeitest und Deine Beziehungskompetenz Dein Handwerkszeug als PädagogIn oder Therapeutin ist
  • Weil Du Dich weiterentwickeln möchtest
  • Weil Du auf eine neue Art echt und gleichzeitig professionell arbeiten möchtest
  • Weil Du Deine Kreativität und Dein ureigenes Potenzial ans Licht holen möchtest und mehr in Dein Leben integrieren willst
  • Weil Du Dich selbst tief mit Dir verbunden fühlen möchtest, ganz Du sein willst
  • Weil Du eine tragfähige Gemeinschaft erleben willst

The Connection Project umfasst:

  • Drei Workshops von November 2017 bis Anfang Mai 2018 mit Angela Halvorson Bogo und Katrin Paul auf dem Mirabellenhof
  • die Teilnahme an 3 Storytelling-Hauskonzerten zu Halloween, Lichtmess und Sommeranfang auf dem Mirabellenhof (englisch mit deutscher Übersetzung)
  • ein halbes Jahr Vernetzung und persönliche Unterstützung
    • in einer privaten Facebookgruppe
    • regelmäßige Online-Inspirationen und Austausch von Angela
    • regelmäßiger Austausch in einer Kleingruppe zwischen den Workshops
    • Je eine Stunde persönliches Coaching per Skype oder Telefon mit Angela in englischer Sprache oder Katrin in deutscher Sprache zwischen den Workshops
  • Unterkunft und liebevolle vegetarische Verpflegung auf dem Mirabellenhof

----------------

 
Der in Deutschland einmalige, internationale Workshop mit Angela Halvorson Bogo aus Norwegen (in einfacher englischer Sprache) lehrt Dich Leichtigkeit und Lebendigkeit in jedem Augenblick. Hier kannst Du einfach Spass haben, aber auch ein "Basishandwerkszeug" lernen, wie Du Dich in jeder herausfordernden Situation erden kannst und aus Deiner Mitte handelst.
 
Dieser Workshop ermöglicht Dir wichtige Grundgesetze des Zwischenmenschlichen durch Dein eigenes Erleben zu verstehen (embodied experience). Eine Stunde Spiel kann Dich in diesem Workshop mehr über Dich selbst lehren, als alle Deine Fachbücher oder Ausbildungen traditioneller Art!
 
Angela bietet einen sicheren Raum in einer Gruppe, in dem Du keine Angst vor Verletzung oder Abwertung hast. So kannst Du zur Kreativität des freien Ausdrucks Deiner Kindheit zurückkehren oder es erstmals praktizieren.
 
Wenn wir wirklich präsent sind, absichtslos und versunken, ohne Angst vor Bewertung, dann versöhnen sich Kopf und Bauch in uns, wir erleben uns ganz und tief geborgen. Das innere Kind in uns wird genährt und gestärkt, wir selbst erfahren tiefe Lebendigkeit in uns. Wir erleben den Flow, die Leichtigkeit des Lebens. Und dieses Gefühl bleibt nicht auf das Wochenende begrenzt, Deine Zellen werden sich erinnern und es mit sich tragen. Genauso wie Du auf ein Netzwerk von vielen Menschen triffst, denen Echtheit, Ganzheit und Lebendigkeit wichtig sind und die Dich auf Deinem indiviudellen Weg untersützen können.
 
Ein Workshopreihe auf dem sehr besonderen Mirabellenhof nahe Berlin. Das liebevoll sanierte Denkmal bietet ein ansprechenden und erfrischenden Rahmen für Deine "Verjüngungskur". Hier kannst Du morgens Qigong machen (optional vor dem Frühstück), mittags im wunderbaren Garten sitzen oder durch das Naturschutzgebiet streifen.
 
Pädagogische Fachkräfte können diesen Workshop als Fortbildung nutzen. Er stärkt die eigene Beziehungskompetenz. Begleitend kann auch Supervision bei Katrin Paul - beziehungskompetent.de gebucht werden, um den Transfer in den Berufsalltag noch effektiver zu gestalten.
 
Angela Halverson Bogo lässt ihre 30-Jährige Erfahrung aus Coaching, Storytelling, Clowning and Körperarbeit in den Workshop einfliessen - einmalig in Deuschland!
 
  • Verbringe Deine Zeit mit Menschen, die an Wachstum und Entfaltung interessiert sind
  • Lerne loszulassen, was Du nicht bist und mache Raum, für alles, was Du werden kannst
  • Lass Dich von Deinem wahren Selbst finden
  • lerne (wieder) zu spielen und Deiner Leidenschaft zu folgen
  • lösche Stress und Angst aus
  • erkenne überall um Dich herum neue Möglichkeiten
  • lache unbändig und erfreue Dich 3 Tage an Dir selbst
  • lerne, dass Du ein starkes Talent in Dir trägst, dass die Welt braucht
  • entfalte Deine Kreativität und Intuition
  • lerne dem Leben und Dir selbst zu vertrauen
  • lerne wie man mit der Energie der Gruppe arbeitet
  • tauche in eine tiefere Dimension Deines Lebens ein

Der Workshop ist das Produkt jahrelanger praktischer Erfahrung. Angela wird jede Methode und jeden Weg wählen, der ihr im Moment hilfreich scheint: zeichnen, improvisieren, clowning, Meditation und Herzensübungen, Musik, Tanz, Spiel, Entspannung, Dialog und Storytelling. Der Archetyp des Narren (the fool) lehrt dabei den Weg einer Weisheit jenseits des Verstandes, ein Weg zu Präsenz und Authentizität.

Angela Halvorson Bogo

"Angela Halvorsen Bogo began improvising in the 1970's and then went to circusangelahalvorsen-510x519 school. She was apprenticed to an indigenous storyteller in Scotland and has been a performing artist for more than 30 years, as a storyteller, clown, singer and director. Since 1990, she has been teaching embodied play, storytelling or communication skills training and leading residential retreats that help people connect to themselves, to nature, to others or to build community. She has created projects in many countries for both children and adults. Angela trains kindergarten and school teachers in storytelling and and is currently working with people with dementia as a clown. She offers Intuitive Coaching for people in transition as well as entrepreneurs and other artists. "       See her website: thefoolstory.com

 

„To play with others is the highest form of connection. There is a depth of connection, physical, emotional, spiritual when we meet the uniqueness of each other in the moment, embodied, joyful and light.“

Dieser Workshop ist offen für alle Interessierte.
Angela spricht einfaches Englisch, es wird übersetzt – es sind keine besonderen Englisch-Kenntnisse nötig, da der Schwerpunkt des Workshops auf dem körperlichen Ausdruck und der nonverbalen Ebene liegt. Der wichtige Erfahrungsaustausch innerhalb der KursteilnehmerInnen erfolgt auf deutsch.

Anmeldeformular demnächst am Ende dieser Seite!


Katrin Paul - "beziehungskompetent in Kita & Schule" hat diesen Workshop nach Deutschland geholt. Warum empfehle ich diesen Workshop besonders allen pädagogischen Fachkräften?

ErzieherInnen und LehrerInnen in Kita und Schule erleben tagtäglich, wie sie unter schwierigen Bedingungen viel leisten sollen. Es gibt diesen immensen Druck durch ängstliche Eltern, den Lehrplan oder Abschlussprüfungen und die Scheinlösung, Kindern möglichst viel Programm anzubieten.

Dieser Workshop will gerade pädagogische Fachkräfte ermutigen, sich selbst zu spüren und ihre Kreativität und Intuition nicht untergraben zu lassen sondern als Potential ihres Berufes anzuerkennen. Im Spiel üben wir Präsenz und Authentizität, was die Basis moderner Pädagogik bildet, die auf Druck und Fremdbestimmung verzichtet.

Durch diesen Workshop können pädagogische Fachkräfte sehr individuell ihre fachpersönliche Entwicklung gestalten. In Kombination mit Einzelsupervision durch Katrin Paul - beziehungskompetent.de können die neuen Erfahrungen direkt in den beruflichen Alltag transportiert werden. Kostenübernahme durch die Einrichtungen wird empfohlen, eine entsprechende Bescheinigung für die TeilnehmerInnen und Arbeitgeber wird ausgestellt.

  1. PädagogInnen üben sich in Achtsamkeit, Präsenz und Authentizität als Basis ihres Berufslebens (fachpersönliche Entwicklung)  - im Spiel mit Freude + Leichtigkeit
  2. PädagogInnen bringen Kreativität und Intuition nicht als Methode, sondern durch ihre innere Haltung in die bestehenden Interaktionen mit Kindern, KollegInnen und Eltern.

 

Begrenzte Platzzahl auf 12 TeilnehmerInnen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *