Katrin Paul – Über mich

Heute leiten uns andere Werte als frühere Generationen: Wir wollen gewaltfrei, respektvoll, authentisch und selbstverantwortlich in unserer Paarbeziehung, in der Familie, in Beruf oder Freizeit miteinander sein.

Und wir wollen dies nicht nur sagen, sondern wirklich leben. Es soll nicht nur unsere Absicht sein oder im Konzept einer Gemeinschaftsorganisation wie Kita oder Schule stehen – wie funktioniert es wirklich im Alltag, wenn wir uns gleichwürdig, also auf Augenhöhe, begegnen? Wenn wir wirklich in Beziehung gehen, im Dialog warmherzig Unterschiede erkunden und uns nicht mehr auf berufliche/organisatorische Rollen berufen, sondern persönliche Verantwortung und innere Autorität entwickeln?

Wie fühlt es sich an, wenn uns Unterschiede nicht mehr auseinander bringen, sondern uns den Weg in eine neue Dimension erfüllteren Lebens aufzeigen?

KatrinPaulwebIch bin Jahrgang 1969 und habe selbst - trotz äußerlich glücklicher Kindheit - viel versteckte Gewalt und Führungslosigkeit erfahren. In meiner Familiengeschichte gab es Nazi-Ideologie und Flucht/Vertreibung, beides wirkt in die nächsten Generationen bis in meine Lebensgeschichte. Durch die  Aufarbeitung meiner Familientraumata kann ich heute meine Träume leben und Gemeinschaft aktiv gestalten.

Deshalb ist es heute meine berufliche Leidenschaft, Gemeinschaften darin zu unterstützen, eine Vertrauenskultur aufzubauen und Krisen als Chance für gemeinschaftliches Wachstum zu erleben. Ich begleite und unterstütze durch meine pädagogisch / therapeutische Erfahrung und durch die Befähigung beziehungskompetent zu handeln kleine und große Lebens- und Arbeitsgemeinschaften:

  • Paare
  • Alleinerziehende
  • Familien
  • Kitas und Schulen
  • Wohngemeinschaften/Hausprojekte/Lebensgemeinschaften
  • Organisationen, die sich „neuerfinden“ wollen (Reinventing Organizations, Teal Movement)

Aus meinem beruflichem Leben:

  • Jahrgang 1969, verheiratet, 2 Kinder
  • Diplom-Pädagogin, Studienrichtung Erziehungswissenschaften, Freie Universität Berlin
  •  Referentin für Umwelt- und Persönlichkeitsbildung in Potsdam
  • 10 Jahre selbständig mit einem Bio-Lieferservice für Gruppenreisen
  • seit 2010 zertifizierte Sheng Zhen Qigong Lehrerin
  • Vorstand im Kinderladen/Kitaleitung
  • 2012 bis 2015  vierjährige Ausbildung am Deutsch-Dänischen-Institut für Familientherapie und Beratung (bei Jesper Juul, Helle Jensen u.a.)
  • Sanierung & Aufbau „Mirabellenhof Biesenthal“ (www.mirabellenhof.de)
  •  Ausbildung zwei eigener Pferde
  •  seit 2014 Schwerpunkt Vertrauenskultur in pädagogischen Einrichtungen, sinnorientierte Zusamenarbeit & Selbstorganisation (Frederic Laloux),  Führungskompetenz: gewaltfrei und gleichwürdig, Mitgründerin der Freien Naturschule Barnim
  • Eigener Blog „beziehungskompetent in Kita & Schule“ – www.beziehungskompetent.de oder www.facebook.com/beziehungskompetent
  • Weiterbildung bei Thomas Hübl, persönliche und kollektive / transgenerationale Traumaintegration
  • aktuelle Tätigkeiten: Elterncoaching/Familienberatung, Kitafortbildungen,  Schulgründung und Schulentwicklung, Team-Supervision, Einzelsupervision (Veranstaltungsangebot hier), Management des Mirabellenhofs