Calendar

Aug
8
Mi
Authentische Kommunikation/authentic flow mit Angela Halvorsen Bogo
Aug 8 um 14:00 – Aug 11 um 14:00

english version here

Sommerkurs mit Angela Halvorsen Bogo aus Norwegen

Embodied Authentic Flow-
Neue Wege durch authentische Kommunikation

Wenn Du Dich auf Deiner Arbeit von Hierarchien und starren Rollenbildern verabschiedet hast und in Teams auf Augenhöhe in komplexen, sich entwickelnden Organisationen arbeitest - dann braucht es neue Kompetenzen, um gemeinsam wachsen zu können:

  • tiefe Verbundenheit innerhalb von Menschen herstellen, spüren und zulassen können ohne sich selbst aufzugeben
  • in Teambeziehungen und zwischen Teams sich selbst ernst nehmen und klar ausdrücken können, was ich will und nicht will
  • meine persönlichen Grenzen wahrnehmen, ausdrücken und schützen können (Integrität leben)
  • eine persönliche Sprache zu entwickeln, in der ich mich gewaltfrei ausdrücken kann, was ich immer ich fühle (persönliche Verantwortung übernehmen statt soziale)
  • eine neue, feinere Sprache zu entwickeln, wie ich die Situation und die Gruppe wahrnehme (das soziale Feld, Presencing, We-Space) und Transparenz  der Prozesse in mir und in der Gruppe herstellen kann
  • es wagen, Verletzlichkeit als Wachstumsfaktor zuzulassen und meine Ängste zu zeigen
  • Entwicklungsimpulse in meinem Körper und in der Gruppe spüren können
  • individuell hinderliche Verhaltens- und Einstellungsmuster erkennen und auflösen können

Präsenz & Authentizität leben und vertiefen bieten Dir die Schlüsselqualifikation, die Du für herausfordernde Berufe brauchst!

Ein Mensch, der sicher in sich selbst ruht und präsent im Augenblick lebt, strahlt eine hohe Anziehungskraft und eine erfrischende Energie aus. Wir hören solchen Menschen gerne zu, lernen leicht von Ihnen und überlassen Ihnen gerne die Führung oder arbeiten gerne mit Ihnen in selbstführenden Teams zusammen. Als Erzieher, Lehrer, Therapeut oder in jedem anderen sozialen Beruf macht diese innere Haltung den wichtigen Unterschied, ob mir vieles im Alltag mühelos gelingt oder ich ständig gegen etwas ankämpfe.

Der Workshop "authentische Kommunikation" zeigt konkrete Wege auf, wie wir die alte Idee, dass Professionalität im sozialen Bereich eine Maske braucht, verabschieden können. Wie können wir unsere ganze Person zeigen und integrieren und erst dadurch in einer neuen, ganzheitlichen Weise professionell agieren?  Denn eines wissen wir, es macht uns ehrlicher, langfristig glücklicher und bringt uns mehr in den Flow. Alle Gefühle, die Intuition und Deine Kreativität sind zugänglich und bereichern Deine Arbeit - welch ein Reichtum, welch ein Potential!

Inhalte

Angela arbeitet immer individuell und einzigartig mit den persönlichen Themen der anwesenden Menschen, so dass kein Workshop wie der andere wird. Mehrere Workshops zu besuchen hilft Dir an Deinen individuellen Themen mit mehr Kontinuität zu arbeiten.

Angela schafft einen sicheren, geschützten Raum in einer kleinen Gruppe und durch die unmittelbaren, tiefen Begegnungen verbindest Du Dich mehr mit Dir selbst und anderen - vielleicht in einer nie dagewesenen Intensität.  Du hast die Möglichkeit diese neue Art des "Seins" praktisch und vor allem spielerisch mit viel Freude und Leichtigkeit auszuprobieren.

Du wirst Dich am Ende sicherer vor und mit anderen Menschen fühlen und mehr  Vertrauen in die Botschaften Deines Körpers haben.

 

Für wen?

Ein lehrreiches & inspirierendes Wochenende für Menschen, die

  • beruflich viel mit anderen Menschen arbeiten und sich selbst stärken wollen
  • große Projekt stemmen und sich selbst besser spüren möchten
  • herausfordernde Situationen erleben und tiefer in sich selbst verankert sein möchten
  • die vor anderen Menschen reden oder Präsentationen machen müssen/wollen und einen neuen Zugang zu innerer Sicherheit und Ruhe finden wollen
  • private oder berufliche Beziehungen befriedigender gestalten wollen
  • die sich echte, authentische Kommunikation
  • sich beruflich neuorientieren oder weiterentwickeln möchten
  • alte Fesseln und Ängste abstreifen und sich lebendiger fühlen wollen
  • die sich mit anderen verbunden und gleichzeitig frei fühlen wollen
  • die die Welt verändern wollen und bei sich selbst anfangen, ein neues Miteinander zu leben

 

Wie wird gearbeitet?

Dieser Workshop ermöglicht Dir wichtige Grundgesetze der Lebendigkeit und des Zwischenmenschlichen durch Dein eigenes Erleben zu verstehen (embodied experience). Er vermittelt die Fähigkeit, Deine Präsenz und Authentizität zu vertiefen als Grundkompetenz von New Work, Presencing und Arbeit mit dem We-Space in lernenden Organisationen und für selbstorganisierte Teams.
Die spontane und einzigartige Gestaltung des Workshops durch Angela ist das Produkt 30jähriger praktischer Erfahrung. Angela wird jede Methode und jeden Weg wählen, der ihr im Moment hilfreich scheint: improvisieren, clowning, Meditation und Herzensübungen, Musik, Tanz, Spiel, zeichnen, Entspannung, Kontakt mit Pferden und anderen Tieren auf dem Hof, Dialog und Storytelling. Der Archetyp des Narren (the fool) lehrt dabei den Weg einer Weisheit jenseits des Verstandes, ein Weg zu Präsenz und Authentizität. Eine Stunde Spiel kann Dich in diesem Workshop mehr über Dich selbst lehren, als alle Deine Fachbücher oder Ausbildungen traditioneller Art!
 
Angela bietet einen sicheren Raum in einer Gruppe, in dem Du keine Angst vor Verletzung oder Abwertung hast. So kannst Du zur Kreativität des freien Ausdrucks Deiner Kindheit zurückkehren oder es erstmals praktizieren: Wenn wir wirklich präsent sind, absichtslos und versunken, ohne Angst vor Bewertung, dann versöhnen sich Kopf und Bauch in uns, wir erleben uns ganz und tief geborgen. Das innere Kind in uns wird genährt und gestärkt, wir selbst erfahren tiefe Lebendigkeit in uns. Wir erleben den Flow, die Leichtigkeit des Lebens. Und dieses Gefühl bleibt nicht auf das Wochenende begrenzt, Deine Zellen werden sich erinnern und es mit sich tragen. Genauso wie Du auf ein Netzwerk von vielen Menschen triffst, denen Echtheit, Ganzheit und Lebendigkeit wichtig sind und die Dich auf Deinem indiviudellen Weg untersützen können.

Angela Halvorsen Bogo

"Angela Halvorsen Bogo began improvising in the 1970's and then went to circusangelahalvorsen-510x519 school. She was apprenticed to an indigenous storyteller in Scotland and has been a performing artist for more than 30 years, as a storyteller, clown, singer and director. Since 1990, she has been teaching embodied play, storytelling or communication skills training and leading residential retreats that help people connect to themselves, to nature, to others or to build community. She has created projects in many countries for both children and adults. Angela trains kindergarten and school teachers in storytelling and and is currently working with people with dementia as a clown. She offers Intuitive Coaching for people in transition as well as entrepreneurs and other artists. "       See her website: thefoolstory.com

 

Daten, Unterkunft & Verpflegung

  • 2018 - Sommer-Workshop vom Mi, 8.- Sa, 11.8.2018
  • ZimmercollageUnterkunft im sanierten Denkmal mit großem Naturgarten, Workshop im wunderschönen Saal mit Blick über das 20170714_182519Biesenthaler Becken und liebevolle vegetarische Verpflegung auf dem Mirabellenhof.
    Wir empfehlen wegen der Intensivität der Seminare die Unterbringung vor Ort auf dem Mirabellenhof: in Doppel- oder Dreibettzimmern hochwertiger Ferienwohnungen. Video der Ferienwohnungen ist hier zu sehen.
  • Ein Wochenende in ländlicher Idylle eines Rest-Bauernhofes mit vielen Tieren und herrlicher Landschaft zum Radfahren, Wandern oder Schwimmengehen. Im Sommerkurs wird es auch viele Übungen draußen geben bzw. Zeit, die umgebende Natur zu genießen:

Teilnehmerstimmen

Hier einige Rückmeldungen aus Workshops mit Angela:

  • Alles war gut an diesem Kurs! Außerordentliche schöne Unterkunft und Räume, die Ausgewogenheit, die Sensibilität, das Lernen und die Freude miteinander. Es hat in mir sehr sensible Bereiche berührt, aber ich empfand mich immer in professionellen Händen.
  • Ich habe viel über mich selbst gelernt, viele praktische Dinge für meinen Alltag. Ich komme als ganz andere Person heraus, als ich vorher war. Ich bin sehr dankbar für das ganze Wochenende!
  • Ich habe in diesem Workshop die Leichtigkeit des Seins erfahren dürfen. Außerdem habe ich so richtig verstanden, das ich so wie ich bin einzigartig und großartig bin. Und jeder andere in seinem So-Sein ebenfalls.
  • Danke für den geschützten Raum.
  • Es gab mir eine neue körperliche Erfahrung wie ich voll präsent sein kann. Ich habe mich selbst offener, verletzlicher, lebendiger und wacher gefühlt.
  • Ich habe so viel Kraft getankt an diesem Wochenende.
  • Dieser Workshop war eine Offenbarung. Er hat mich wieder in Berührung mit dem Kind in mir gebracht, machte mich wieder neugierig, positiv, leidenschaftlich und ich hatte Bauchschmerzen vor lauter Lachen. 

International - muss ich Englisch sprechen können???

Dieser Workshop ist offen für alle Interessierte und hat internationale TeilnehmerInnen. Angela spricht einfaches Englisch, es wird immer übersetzt – es sind also keine Englisch-Kenntnisse nötig, da der Schwerpunkt des Workshops auf dem körperlichen Ausdruck und der nonverbalen Ebene liegt. Der wichtige Erfahrungsaustausch innerhalb der KursteilnehmerInnen erfolgt auf deutsch. Aus unserer Erfahrung mit dem Workshop im Mai auf dem Mirabellenhof können wir sagen, dass auch TeilnehmerInnen ohne englische Sprachkenntnisse keine Probleme hatten und durch die Übersetzung alles verstanden haben oder ausdrücken konnten.

Katrin Paul - "beziehungskompetent in Kita & Schule" hat diese Workshopreihe einmalig in Deutschland mit Angela entwickelt. Warum empfehle ich diesen Workshop besonders pädagogischen Fachkräften?

Pädagogische Fachkräfte können diesen Workshop als Fortbildung nutzen. Er stärkt die eigene Beziehungskompetenz. 
 

ErzieherInnen und LehrerInnen in Kita und Schule erleben tagtäglich, wie sie unter schwierigen Bedingungen viel leisten sollen. Es gibt diesen immensen Druck durch ängstliche Eltern, den Lehrplan oder Abschlussprüfungen und die Scheinlösung, Kindern möglichst viel Programm anzubieten.

Dieser Workshop ist für pädagogische Fachkräfte und alle interssierten Menschen. Fachkräfte können hier ermutigt werden, sich selbst zu spüren und ihre Kreativität und Intuition nicht untergraben zu lassen sondern als Potential ihres Berufes anzuerkennen. Die Fähigkeit präsent und authentisch sein zu können ist der Schlüssel für befriedigende Beziehungen zu Kindern, Eltern, Kollegen oder Klienten.

Da in den meisten Fachausbildungen genau diese Kernkompetenzen sozialer Berufe  gar nicht berücksichtig worden sind, sind Fachkräfte heute aufgefordert, sich diese Fähigkeiten selbst anzueignen. In dieser Fortbildungsreihe kommst Du aus dem Kopf in Deinen Körper (embodied experience) und wirst auf leichte und tiefgehende Art Deine eigene Beziehungskompetenz erforschen und erweitern.

Durch diesen Workshop können pädagogische Fachkräfte sehr individuell ihre fachpersönliche Entwicklung gestalten. In Kombination mit Einzelsupervision durch Katrin Paul - beziehungskompetent.de können die neuen Erfahrungen direkt in den beruflichen Alltag transportiert werden. Kostenübernahme durch die Einrichtungen wird empfohlen, eine entsprechende Bescheinigung für die TeilnehmerInnen und Arbeitgeber wird ausgestellt.

Anmeldung

Sommerkurs authentische kommunikation

 

Kontakt

Katrin Paul, Tel. 0172/27 77 262 oder buero@mirabellenhof.de

 

Embodied Authentic Flow 8 -11 August 2018
Aug 8 um 14:00 – Aug 11 um 14:00

Summercourse 8 -11 August 2018

€499 (€445 in tent)

german version here

with Angela Halvorsen Bogo (UK/Norway)

Where life is complex and uncertain, it is a necessary skill to navigate in the unknown, in relationship, with sensitivity and joy. Embodied Authentic Flow trains this, with deceptively simple embodied exercises, play and meditation. Inspired by the fool archetype, we slow down and connect with our own bodies and the magnificent backdrop of nature in full summer.

We first choose to enjoy as a way to directly experience presence.  We make space for what emerges between us. We co-create, moving between workshops and the natural surroundings of forest, fields, lakes and rivers, practising skills while deepening connection.

Angela Halvorsen Bogo - Storytelling, singing, clowning, playing, facilitating, co-creating for a lifetime. Inspired by the fool’s principles of paradox, acceptance and trust, she attempts a not-knowing leadership style to light up others to navigate and enjoy the unknown and emerging social field.

 

Learn more about Angela: thefoolstory.com

 

Listen to Angela talking about the power of being authentic and present:

Katrin Paul, owner of Mirabellenhof

KatrinPaulweb

Katrin Paul and Angela Halvorsen Bogo are developing workshops unique in Germany at Mirabellenhof. Katrin works as a family therapist and supervisor for nursery, primary and secondary schools.

The ability to be present and authentic is the key to satisfying relationships with children, parents, colleagues or clients.

Mirabellenhof provides Embodied Authentic Communication, because mainstream vocational education is failing to train teachers in these essential communication skills.

Feedback of Participants

  • "It gave me an in the body experience of how to live more fully in presence." Mary Beth Gwynn
  • "Everything was good about the course. Exceptional facilitation, balance, sensitivity, learning, entertainment."  Jennifer Kavanagh
  • "Participants are guided into a direct experience of their natural spontaneity and creativity." Judy Voruz
  • "The workshop was a revelation – putting me in touch with the child within, encouraging me to see with curiosity, positivity and compassion... Not only that – it gave me a deep sense of relaxation and peace within myself." Dave Sutton

---------------------------

Mirabellenhof is 35 km north of Berlin, Germany

It is easy to reach by train from either of Berlin’s airports (allow 90 minutes) and from the centre of Berlin (allow 45 minutes). We can pick you up from train station "Biesenthal Bahnhof". See detailed description how to get to Mirabellenhof here.

Registration Summercourse: 8.-11.August 2018

499 (€445 in tent)

including

  • Workshop with Angela from Wednesday, 2pm until Saturday 2pm
  • Accomodation in twin bedrooms at the venue Mirabellenhof
  • Lunch: vegetarian catering
  • selfservice Breakfeast and Dinner
Registration Form Embodied Authentic Flow

Contact
Katrin Paul
buero@mirabellenhof.de
Mobile: 0172/27 77 262 (+49 172/27 77 262)

Sep
10
Mo
Supervision mit Claire Neger (DK)
Sep 10 um 10:00 – Sep 11 um 16:00

Supervision mit Claire Neger
- nur für ddif AbsolventInnen -

 downloadWir freuen uns, dass wir einen der seltenen Termine von Claire ergattern konnten und raten deshalb, diesen Termin für 2018 schon fest zu buchen!

Claire Neger …ist Sozialberaterin, Psychotherapeutin, Gestalttherapeutin (European Certificate of Gestalt Psychotherapy, EAGT) und Paartherapeutin. Über viele Jahre war sie in Supervision bei Walter Kempler und besuchte jährlich seine Masterclasses.

Claire Neger war von 1982-2000 Trainerin für Gestalttherapie am eigenen Institut in Deutschland, wohin sie auch Walter Kempler regelmäßig einlud. Parallel dazu arbeitete sie als Individual – und Team-Supervisorin in Deutschland. Veröffentlichungen: ”Hør hvad der ikke bliver sagt (Hör, was nicht gesagt wird)”

Nach der ddif- Ausbildung ist immer noch auf dem Weg!

Das Lernen hört nie auf... Deshalb wird es an zwei Tagen die Möglichkeit für AbsolventInnen des Deutsch-Dänischen Instituts geben, mit Claire Neger auf dem schönen Mirabellenhof an ihren beruflichen oder privaten Herausforderungen zu arbeiten.

Die Verpflegung von Mo Mittag bis Di zum Kaffee und Kuchen ist inclusive und übernimmt Eleonore Gliewe und wird uns mit ihrem Wildkräuter-Catering, überwiegend bio & regional, verwöhnen.

Die Teilnehmeranzahl ist auf max. 11 begrenzt, damit eine intensive persönliche Arbeit möglich ist.

Kosten 399,00 Euro / Person Seminargebühr incl. Verpflegung

(Erstattung der Seminargebühr bei Rücktritt nur möglich, wenn ein Ersatzteilnehmer gefunden wird)

  • zuzügl. Übernachtung auf dem Mirabellenhof, wenn gewünscht
    in EZ oder DZ der FeWos (49Euro/35 Euro pro Nacht)
  • Anreise auch Sonntag Abend vorher möglich!
Anmeldung Supervision mit Claire 2018

 

Okt
12
Fr
Respektvoll Führen
Okt 12 um 17:00 – Okt 14 um 16:00

Respektvoll Führen -
Führungskompetenz in sozialen Berufen
Intensivcoaching mit Pferden

Basis-Fortbildung "beziehungskompetent in Kita & Schule"

DozentInnen: Nancy Franke & Katrin Paul

autoritaetRespektvoll Führen auf Augenhöhe - das ist angenehm und inspirierend für alle Beteiligten. Ob im Klassenzimmer, der Kitagruppe, als Leitung eines Teams oder einer Einrichtung... heute haben Fachkräfte den Anspruch, ihre Macht als Erwachsene/Vorgesetzte nicht zu mißbrauchen, sondern ihr Gegenüber einzubeziehen und transparent Entscheidungen zu treffen.

Aber wie geht respektvolle Führung, wenn wir selbst nur autoritäre oder antiautoritäre Führungsstile erlebt haben? Wenn wir in unserer Ausbildung Fachwissen erworben haben, aber keine Erfahrungen sammeln konnten, wie Prozesse auf der zwischenmenschlichen Ebene steuerbar und führbar sind?

Beziehungs- und Führungskompetenz kann man nicht aus Büchern lernen (so sehr wir z.B. auch die von Jesper Juul als Lektüre empfehlen), sondern nur anhand von neuen Beziehungserfahrungen in einem geschützten Raum. Deswegen braucht es Übung und Raum zum Experimentieren,

  • wie ich mich authentisch ausdrücke, d.h. Körper, Geist und Herz sind in Übereinstimmung
  • wie es sich anfühlt Kinder oder MitarbeiterInnen gleichwürdig zu behandeln, aber die Führung nicht aus der Hand zu geben
  • wie sich Anerkennung und persönliche Verantwortung von Lob und Druck unterscheidet
  • wie ich meine persönlichen Grenzen setzen kann, ohne mich in Erklärungen und Rechtfertigungen zu verlieren?

 

Mit Pferden, die unser Verhalten sehr klar und fein spiegeln, können wir üben Beziehungen respektvoll zu gestalten und liebevolle Führung zu übernehmen.

Es ist keinerlei Erfahrung mit Pferden notwendig, es wird nicht geritten, aber wir wünschen uns die Bereitschaft, an drei intensiven Tagen Neues über sich selbst erfahren zu wollen.

Die beiden Trainerinnen Katrin Paul und Nancy Franke werden praktische Übungen mit und ohne Pferd anleiten und beraten, wie das eben erlebte neue Perspektiven für den Berufsalltag anbietet.

-------------

Teilnehmerstimmen:

"Es hat mir sehr gut gefallen. Tolle Atmosphäre, sehr funktioneller und schöner Seminarraum, tolle Vorbereitung + Durchführung, super Essen!"

 

"Freundliche Tiere, entspannte Menschen, geeignete Räume."

"Ich habe tiefe, innere Anstöße zur Weiterentwicklung auf persönlicher Ebene bekommen"

"Sehr bereichernd durch zwei sehr verschiedene, aber harmonisch zusammen arbeitende Trainerinnen - ich konnte sehr viel mitnehmen."

 


Teilnehmerzahl begrenzt auf max. 8 TeilnehmerInnen

Termine 2018 :    12.-14.10.2018

Frühbucherrabatt bis 15.7. nutzen!

Vollverflegungskosten betragen 69,00 Euro und sind vor Ort bar oder mit Karte zu zahlen.

Eine Unterkunft im Doppel- oder Einzelzimmer einer Ferienwohnung im liebevoll sanierten Denkmal Mirabellenhof kann bei Bedarf und nach Verfügbarkeit für 70,00 bzw. 95,00 Euro dazu gebucht werden, bitte kontaktieren Sie uns frühezeitig unter buero@mirabellenhof.de.

 

Anmeldung \"respektvoll leiten\"

Nov
16
Fr
Storytelling Workshop für Pädagogen
Nov 16 um 11:00 – Nov 17 um 16:30
Apr
12
Fr
Langzeitfortbildung: Beziehungs- und Führungskompetenz in sozialen Berufen
Apr 12 um 18:00 – Apr 14 um 16:00

Beziehungskompetenz ist die Schlüsselqualifikation für eine neue Vertrauenskultur

Heute leiten uns andere Werte als frühere Generationen: Wir wollen gewaltfrei, respektvoll, authentisch und selbstverantwortlich leben. Nicht nur privat sondern auch beruflich in unserem Team und mit Kita/Schul-Kindern oder Klienten.

Und wir wollen dies nicht nur sagen, sondern wirklich leben. Es soll nicht nur unsere Absicht sein oder im Konzept einer Gemeinschaftsorganisation wie Kita oder Schule stehen – wie funktioniert es wirklich im Alltag, wenn wir uns gleichwürdig, also auf Augenhöhe, begegnen? Wenn wir wirklich in Beziehung gehen, im Dialog warmherzig Unterschiede erkunden und uns nicht mehr auf berufliche/organisatorische Rollen berufen, sondern persönliche Verantwortung und innere Autorität entwickeln?

Wie können Fachkräfte liebevolle Führung übernehmen, ohne autoritär zu werden? Welche Bedeutung haben meine persönlichen Grenzen für die Beziehungen zu KollegInnen und z.B. Kindern in der Schule. Warum erscheinen uns viele Kinder so "schwierig" und wie können wir kreativ herausfordernde Beziehungen gestalten?

Wie fühlt es sich an, wenn uns Unterschiede nicht mehr auseinander bringen, sondern uns den Weg in eine neue Dimension erfüllteren Lebens aufzeigen?

Beziehungskompetenz kann man nicht aus Büchern lernen - aber durch Feedback von Pferden und Menschen!

Begegnung ist immer auch Beziehung
Beziehung immer auch Kommunikation

"Die Begegnung mit dem Pferd ist die Begegnung mit einem Lebewesen aus der ihm eigenen Welt, in der unsere Definitionen von Raum und Zeit keine Gültigkeit haben.
In der hochtechnisierten, menschlichen Gesellschaft ist die Kommunikation oft auf die willkürliche Rede, die verbale Kommunikation fokussiert. Sie ist jedoch mehr. Kommunikation findet auf jeder Ebene statt - bewusst und mehr noch - unbewusst.
Oft besteht zwischen dem, was gesagt wird und dem, was “ankommt” ein himmelweiter Unterschied. Wir sprechen scheinbar nicht dieselbe Sprache - oder etwa doch? Sagen wir etwas anderes, als wir mit unserem Körper ausdrücken?
Oftmals kommt es durch den Gebrauch der Sprache zu Missverständnissen, dadurch in Folge zu Frustration und Aggression. Sei es gegen andere oder sich selbst.
Wir verlernen schon früh, direkt, spontan und ganzheitlich zu kommunizieren.

Anders das Pferd.
Es reagiert sofort und deutlich. Wenn wir bereit sind hin-zu-sehen, hin-zu-fühlen, können wir diese Sprache bereits nach kurzer Zeit (wieder) verstehen.

Und ein Pferd lügt nicht. Es zeigt spontan und gnadenlos ehrlich Sympathie und Antipathie, Lust und Unlust usw. ohne sein Gegenüber in irgendeiner Weise zu werten. Es sieht uns in unserer Ganzheit und ignoriert zur Schau getragene Masken. Damit bietet es die Chance zum Neu- und Wieder-Erlernen ganzheitlicher Kommunikation in klarer körpersprachlicher Präsenz."     Nancy Franke

 

Für wen?

Diese Fortbildung für Fachkräfte im sozialen Berufen findet über 4 Module von März bis Oktober statt. Sie kann von Teams zwischen 4 und 10 Personen gebucht werden. Sie beinhaltet:

  • Theorie zum Paradigmenwechsel in der Pädagogik (Von der Erziehung zu Beziehung)
  • Erarbeitung einer individuellen fachpersönlichen Zielsetzung
  • Theorie und Praxis:  Vom Umgang mit Macht -  autoritäre Führung und liebevolle Führung
  • Körperarbeit mit Qigong zur Unterstützung der Selbstwahrnehmung
  • praktische Übungen zu Präsenz, Integrität, Authentizität und Dialogfähigkeit
  • regelmäßig Elemente pferdegestützter Beziehungsarbeit
  • Kleingruppenarbeit
  • individuelle Fallsupervision in der Gruppe

 

Die Fortbildungs-ReferentInnen:

Die Gruppe wird durch alle Module von Katrin Paul, beziehungskompetent.de  begleitet.

 

Zeiten der Fortbildungsmodule:

Die Fortbildungsmodule finden auf dem Mirabellenhof in Biesenthal statt. Die Module starten jeweils Freitags 18 Uhr und enden Sonntags 16 Uhr.

  • Je Modul 14 Unterrichtseinheiten á 60 Minuten

Termine 2019

  • 1. Modul 12.-14.4.2019
  • 2. Modul 21.-23.6.2019
  • 3. Modul 13.9.-15.9.2019
  • 4. Modul 25.-27.10.2019

Kosten der Jahresfortbildung

Gesamtpreis für alle Fortbildungsmodule mit zwei Trainerinnen und jeweils pferdegestütztem Beziehungskompetenztraining: 2900,00 Euro
zuzügl. Unterkunft auf dem Mirabellenhof (ca. 35 Euro/DZ/Nacht in einer FeWo) und Vollverpflegung für 79,00 Euro/Modul

Ein Einstieg in die laufende Fortbildung ist wegen der aufeinanderbauenden Module nicht möglich!

---------------------------------------------------------------

Bewerbung

Bei Interesse als Team oder Einzelperson wenden Sie Sich bitte an Katrin Paul, buero@mirabellenhof.de

Zum Kennenlernen und schnuppern empfehlen wir das Wochenendseminar Respektvoll Führen im Oktober 2018.

 

Mai
18
Sa
Liebevolle Führung – Familiencoaching
Mai 18 um 11:00 – Mai 19 um 14:00

Liebevolle Führung - Familiencoaching mit Pferden

Ein Familien-Urlaubswochenende mit Pferde-Coaching: Wenn Eltern liebevoll die Führung in der Familie übernehmen (siehe Jesper Juuls Buch "Leitwölfe sein") – dann entspannt sich der Familienalltag für Groß und Klein.

Aber wie geht liebevolle Führung, wenn wir selbst als Kinder nur autoritäre oder antiautoritäre Erziehungsstile erlebt haben? Wie geht das genau, unsere Kinder gleichwürdig zu behandeln, aber die Führung nicht aus der Hand geben? Wie geht Anerkennung und persönliche Verantwortung im Alltag, wenn ich mich aufrege oder in Eile bin? Wie kann ich meine persönlichen Grenzen setzen ohne mich in Erklärungen und Rechtfertigungen zu verlieren?

Wenn aus Erziehung Beziehung wird, sind Fähigkeiten wichtig, die wir als Kinder in unseren Ursprungsfamilien oft nicht zeigen oder leben durften:

  • Mich selbst spüren statt die Aufmerksamkeit beim Anderen zu habenautoritaet
  • Meine Grenzen wahrnehmen und respektieren, die Grenzen anderer wahrnehmen und respektieren.
  • Einen eigenen Standpunkt vertreten und nicht Anpassung des Gegenübers erwarten / hoffen / einfordern.
  • Mir selbst trauen und nicht schauen, wie es andere machen.
  • Mich persönlich & authentisch ausdrücken können,  also als ganzer Mensch anwesend sein
  • Verantwortung für meine Bedürfnisse tragen können
  • Achtsam und präsent zu sein und zu handeln statt „schnell etwas zu machen“

Beziehungs- und Führungskompetenz kann man nicht aus Erziehungsratgeber-Büchern lernen (so sehr wir z.B. auch die von Jesper Juul als Lektüre empfehlen), sondern nur anhand von neuen Beziehungserfahrungen in einem geschützten Raum.

Online-Artikel zum Thema:

  • https://www.migrosmagazin.ch/menschen/interview/artikel/jesper-juul-keine-erziehung-ohne-fuehrung

—————-

Für Familien gibt es an diesem Wochenende die Möglichkeit, Ferien auf dem Mirabellenhof zu machen und den individuellen Führungsstil zu entwickeln. Sofern Sie nicht alleinerziehend sind, ist es sinnvoll mit Partner an diesem Familienwochenende teilzunehmen, damit die ganze Familie sich gemeinsam entwickeln kann.

Mit Pferden, die unser Verhalten sehr klar und fein spiegeln, können wir üben Beziehungen respektvoll zu gestalten und liebevolle Führung zu übernehmen.

Es ist keinerlei Erfahrung mit Pferden notwendig, es wird nicht geritten, aber wir wünschen uns die Bereitschaft, an zwei intensiven Tagen Neues über sich selbst erfahren zu wollen.

Die beiden Trainerinnen Katrin Paul und Nancy Franke werden praktische Übungen mit und ohne Pferd anleiten und mit den Eltern und Kindern gemeinsam beraten, wie das eben erlebte sich in der Familie wiederfindet bzw. Entwicklungsperspektiven anbietet. Kinder sind eingeladen, wann immer sie wollen zuzuschauen/mitzumachen oder spielen zu gehen. Bei jüngeren Kindern wechseln sich die Eltern mit der Aufsicht beim Pferdecoaching ab, so dass beide Elternteile am Coaching teilnehmen können.

Was Eltern über den Workshop sagen:

  • "Der Workhsop hat mir wirlich sehr gut gefallen! Alles war stimmig und der Ort idyllisch!"
  • "Ich bin inspiriert und gestärkt meine Grenzen klar zu formulieren und authentisch zu sein."
  • "Ich bin zur Ruhe gekommen, habe den Seminarort genossen, einmal aus dem Alltag auszubrechen und sich fallen lassen zu können - und ich habe mich selbst neu kennen gelernt."
  • Ich bin jetzt wirklich sicher, wer bin ICH? Was möchte ICH? und wo sind MEINE Grenzen? Ich nehme die Erkenntnis mit, dass ich wissen muss, was ich will und dann finden sich Wege und Möglichkeiten."

Programm für 4-5 Familien / 6 - 8 Elternteile (Änderungen vorbehalten)

Zeiten: Samstag, 11 Uhr bis Sonntag, 14 Uhr

Workshoppreis

  • 1. Erwachsener/Alleinerziehende : 250,00 Euro
  • Partner 200,00 Euro

Sonstige Kosten:

  • zzgl. Essenskosten für Selbstverpflegung für die gemeinsamen Mahlzeiten
    (Sa Mittag und So Mittag), ca. 10 Euro
  • Achtung - dieses Mal ist wahrscheinlich keine FeWo frei!!!!
    falls doch:  1 Übernachtung in einer Fewo (55 - 95 Euro)

Mindestens 6 -  maximal 8 Erwachsene

Anmeldung Liebevolle Führung Familiencoaching Mai 2019

Mrz
12
Do
Nie wieder streiten! Im Dialog mit persönlicher Sprache
Mrz 12 um 16:00

Fortbildungsbaustein "beziehungskompetent in Kita & Schule"
- kann von Teams ab 5 Personen gebucht werden. Termine nach Absprache.

Nie wieder streiten!
Im Dialog mit persönlicher Sprache

Red deer stags fighting
Nie wieder Streit - Dialog ist die Alternative!

In diesem 3-stündigen Workshop werden Grundbegriffe der Beziehungskompetenz vermittelt und insbesondere die Fähigkeit, sich persönlich auszudrücken, praktisch trainiert.  Anhand der mitgebrachten Fallbeispiele der TeilnehmerInnen wird aufgezeigt, wie persönliche Sprache die Beziehung verändert und Dialog ermöglicht. Viele Konflikte im Berufsalltag (und auch in Familien) beruhen auf der Unkenntnis sich persönlich auszudrücken, stattdessen reden "wir Deutsche" gern in Fragen und mit Vorwürfen... Wir streiten und diskutieren, wir pochen auf Regeln und Absprachen, bilden Fronten und suchen Verbündete, kritisieren und fordern, fühlen uns als Gewinner oder Opfer - doch das muss nicht so sein! Die Fähigkeit sich persönlich auszudrücken, ohne andere Menschen zu verletzen, verändert grundlegend die Möglichkeiten, Kinder im Kita-/Schulalltag ganzheitlich zu begleiten und sich mit Fachkompetenz in Elterngesprächen zu zeigen. Was sich so einfach anhört, ist eine persönliche Herausforderung für jeden einzelnen in unserer Gesellschaft, in der wir von Kindes Beinen an auf eine sozial-höfliche Sprache trainiert wurden.

  • Persönliche Sprache – wann sie nötig ist und warum sie nicht privat ist
  • "Ich will" - Zauberformel oder unhöflich?
  • Wie kann ich zeigen, wer ich bin – authentisch reden & handeln
  • Grenzen, Nähe und Respekt - Wie schütze ich meine Integrität und respektiere Deine?
  • Diskussion oder Dialog? Über die Wahrheit und vom Zuhören / anerkennen können

 

Teilnehmerstimmen:

  • "Liebe Katrin! Dein Workshop war super! Vieles ist mir jetzt noch klarer. Herzlichen Dank nochmal. Gerade sind unsere "wilden" Nachbarskinder zu Besuch. Dank deiner Tipps klappt es aber schon viel besser bzw. mir geht es besser mit der Herausforderung."        Anna aus Berlin, 2017  (Name geändert)

Kosten 69,00 Euro pro Person

Diese Fortbildung kann von Teams ab 5 Personen gebucht werden. Termine nach Abspache.

Weitere Informationen unter:

buero(at)mirabellenhof oder bei Katrin Paul, 0172/27 77 262