Calendar

Okt
12
Fr
Respektvoll Führen
Okt 12 um 17:00 – Okt 14 um 16:00

Respektvoll Führen -
Führungskompetenz in sozialen Berufen
Intensivcoaching mit Pferden

Basis-Fortbildung "beziehungskompetent in Kita & Schule"

DozentInnen: Nancy Franke & Katrin Paul

autoritaetRespektvoll Führen auf Augenhöhe - das ist angenehm und inspirierend für alle Beteiligten. Ob im Klassenzimmer, der Kitagruppe, als Leitung eines Teams oder einer Einrichtung... heute haben Fachkräfte den Anspruch, ihre Macht als Erwachsene/Vorgesetzte nicht zu mißbrauchen, sondern ihr Gegenüber einzubeziehen und transparent Entscheidungen zu treffen.

Aber wie geht respektvolle Führung, wenn wir selbst nur autoritäre oder antiautoritäre Führungsstile erlebt haben? Wenn wir in unserer Ausbildung Fachwissen erworben haben, aber keine Erfahrungen sammeln konnten, wie Prozesse auf der zwischenmenschlichen Ebene steuerbar und führbar sind?

Beziehungs- und Führungskompetenz kann man nicht aus Büchern lernen (so sehr wir z.B. auch die von Jesper Juul als Lektüre empfehlen), sondern nur anhand von neuen Beziehungserfahrungen in einem geschützten Raum. Deswegen braucht es Übung und Raum zum Experimentieren,

  • wie ich mich authentisch ausdrücke, d.h. Körper, Geist und Herz sind in Übereinstimmung
  • wie es sich anfühlt Kinder oder MitarbeiterInnen gleichwürdig zu behandeln, aber die Führung nicht aus der Hand zu geben
  • wie sich Anerkennung und persönliche Verantwortung von Lob und Druck unterscheidet
  • wie ich meine persönlichen Grenzen setzen kann, ohne mich in Erklärungen und Rechtfertigungen zu verlieren?

 

Mit Pferden, die unser Verhalten sehr klar und fein spiegeln, können wir üben Beziehungen respektvoll zu gestalten und liebevolle Führung zu übernehmen.

Es ist keinerlei Erfahrung mit Pferden notwendig, es wird nicht geritten, aber wir wünschen uns die Bereitschaft, an drei intensiven Tagen Neues über sich selbst erfahren zu wollen.

Die beiden Trainerinnen Katrin Paul und Nancy Franke werden praktische Übungen mit und ohne Pferd anleiten und beraten, wie das eben erlebte neue Perspektiven für den Berufsalltag anbietet.

-------------

Teilnehmerstimmen:

"Es hat mir sehr gut gefallen. Tolle Atmosphäre, sehr funktioneller und schöner Seminarraum, tolle Vorbereitung + Durchführung, super Essen!"

 

"Freundliche Tiere, entspannte Menschen, geeignete Räume."

"Ich habe tiefe, innere Anstöße zur Weiterentwicklung auf persönlicher Ebene bekommen"

"Sehr bereichernd durch zwei sehr verschiedene, aber harmonisch zusammen arbeitende Trainerinnen - ich konnte sehr viel mitnehmen."

 


Teilnehmerzahl begrenzt auf max. 8 TeilnehmerInnen

Termine 2018 :    12.-14.10.2018

Frühbucherrabatt bis 9.9.18 nutzen!

Vollverflegungskosten betragen 79,00 Euro und sind vor Ort bar oder mit Karte zu zahlen.

Eine Unterkunft im Doppel- oder Einzelzimmer einer Ferienwohnung im liebevoll sanierten Denkmal Mirabellenhof kann bei Bedarf und nach Verfügbarkeit für 70,00 bzw. 95,00 Euro dazu gebucht werden, bitte kontaktieren Sie uns frühezeitig unter buero@mirabellenhof.de.

 

Anmeldung \"respektvoll leiten\"

Mrz
12
Do
Nie wieder streiten! Im Dialog mit persönlicher Sprache
Mrz 12 um 16:00

Fortbildungsbaustein "beziehungskompetent in Kita & Schule"
- kann von Teams ab 5 Personen gebucht werden. Termine nach Absprache.

Nie wieder streiten!
Im Dialog mit persönlicher Sprache

Red deer stags fighting
Nie wieder Streit - Dialog ist die Alternative!

In diesem 3-stündigen Workshop werden Grundbegriffe der Beziehungskompetenz vermittelt und insbesondere die Fähigkeit, sich persönlich auszudrücken, praktisch trainiert.  Anhand der mitgebrachten Fallbeispiele der TeilnehmerInnen wird aufgezeigt, wie persönliche Sprache die Beziehung verändert und Dialog ermöglicht. Viele Konflikte im Berufsalltag (und auch in Familien) beruhen auf der Unkenntnis sich persönlich auszudrücken, stattdessen reden "wir Deutsche" gern in Fragen und mit Vorwürfen... Wir streiten und diskutieren, wir pochen auf Regeln und Absprachen, bilden Fronten und suchen Verbündete, kritisieren und fordern, fühlen uns als Gewinner oder Opfer - doch das muss nicht so sein! Die Fähigkeit sich persönlich auszudrücken, ohne andere Menschen zu verletzen, verändert grundlegend die Möglichkeiten, Kinder im Kita-/Schulalltag ganzheitlich zu begleiten und sich mit Fachkompetenz in Elterngesprächen zu zeigen. Was sich so einfach anhört, ist eine persönliche Herausforderung für jeden einzelnen in unserer Gesellschaft, in der wir von Kindes Beinen an auf eine sozial-höfliche Sprache trainiert wurden.

  • Persönliche Sprache – wann sie nötig ist und warum sie nicht privat ist
  • "Ich will" - Zauberformel oder unhöflich?
  • Wie kann ich zeigen, wer ich bin – authentisch reden & handeln
  • Grenzen, Nähe und Respekt - Wie schütze ich meine Integrität und respektiere Deine?
  • Diskussion oder Dialog? Über die Wahrheit und vom Zuhören / anerkennen können

 

Teilnehmerstimmen:

  • "Liebe Katrin! Dein Workshop war super! Vieles ist mir jetzt noch klarer. Herzlichen Dank nochmal. Gerade sind unsere "wilden" Nachbarskinder zu Besuch. Dank deiner Tipps klappt es aber schon viel besser bzw. mir geht es besser mit der Herausforderung."        Anna aus Berlin, 2017  (Name geändert)

Kosten 69,00 Euro pro Person

Diese Fortbildung kann von Teams ab 5 Personen gebucht werden. Termine nach Abspache.

Weitere Informationen unter:

buero(at)mirabellenhof oder bei Katrin Paul, 0172/27 77 262