Calendar

Nov
16
Fr
Geschichten erzählen im digitalen Zeitalter
Nov 16 um 9:00 – Nov 17 um 13:00

Geschichten erzählen können ist eine Kunst -
und im digitalen Zeitalter für ErzieherInnen & LehrerInnen wichtiger als je zuvor!

In diesem 1,5 Tagesworkshop lernen PädagogInnen und alle interessierten Menschen, wie sie die Kraft von Geschichten nutzen können.

Ein Buch oder gar ein Video - nichts davon kann eine mündlich erzählte Geschichte ersetzen! Denn kein Buch/Video kann eine persönliche Beziehung mit seinem Gegenüber eingehen - eine gute GeschichtenerzählerIn tut genau das. Medien im Unterricht sind sinnvoll, aber Kinder/Jugendliche wollen mehr: die authentische Beziehung mit einem Erwachsenen in einer Geschichte stillt nicht nur Bindungsbedürfnisse, sondern regt die Neugier und Kreativität des Lernens an. Denn:

  • Geschichten vermitteln Kindern und auch Jugendlichen Weisheit jenseits von konkretem Wissen - sie sind somit ein wichtiger Teil der Allgemeinbildung und kulturellen Bildung
  • Geschichten erzählen erzeugt eine magnetische Präsenz, der sich kaum ein Mensch entziehen kann
  • Von der Erziehung zur Beziehung - Geschichten bringen Dich ins Herz der Kinder und legen das Fundament für weitere Wissensvermittlung
  • Geschichten zum Hören erzeugen starke innere Bilder bei den ZuhörerInnen, sie regen somit ganzheitliches Lernen an
  • Geschichten bleiben unvergeßlich und hinterlassen Eindruck auch noch nach Jahren!

Angela Halvorsen Bogo ist eine Expertin für Geschichten, denn Sie hat jahrelang  internationale Storytelling-Ausbildungen geleitet. Sie bietet Intuitives Coaching an, arbeitet als Sängerin und Clown, z.B. mit Demenzkranken, und seit 2 Jahren regelmäßig mit Katrin Paul vom Mirabellenhof, beziehungskompetent.de zusammen. Wir freuen uns, dass Sie für diesen Workshop wieder extra aus Norwegen zu uns kommt!  Angela spricht Englisch, im Workshop wird alles übersetzt, die Übungen machen alle TeilnehmerInnen in ihrer Muttersprache.

Ein erfrischender Workshop mit vielen nährenden Begegungen von Mensch zu Mensch. Humorvoll und mit vielen praktischen Übungen werden folgende Themen berührt:

  • Warum persönlich erzählte Geschichten auch im digitalen Zeitalter unersetzlich sind
  • Was ist eine Geschichte in diesem Sinne und was zeichnet die Kunst des Geschichtenerzählens im Gegensatz zum Vortrag oder Monolog aus? Wann sind Erzähler und Zuhörer in der Geschichte präsent?
  • Wie wurden Geschichten traditionell oral tradiert - mit praktischem Übungsbeispiel
  • Strukturiert sich selbst Geschichten aus einem Buch beibringen und vortragen können - welche Techniken wende ich an?
  • Geschichten und Jahreszeiten
  • Wie können Kinder selbst Geschichten lernen und weitergeben?
  • Geschichtenprojekte für Schulen - Inspiration, Austausch, Ideensammlung aus Angelas internationalen Projekten und Erfahrungen der TeilnehmerInnen

Der Workshop findet von Freitag, dem 17.11.2018, von 9 bis 17 Uhr und am Samstag, den 18.11.2018, von 9 bis 13 Uhr auf dem Mirabellenhof, 35km nördlich von Berlin, statt.

Dieser Workshop wird begleitend zur Veranstaltung "Altes Wissen in junge Hände" des Vereins wild frei grün e.V. angeboten, die Veranstaltung findet vom 16.-18.11.2018 ebenfalls auf dem Mirabellenhof statt. Am Abend kann der Einführungsvortrag zu dieser Veranstaltung besucht werden. Ebenso kann dieser Workshop mit dem nachfolgenden Kurzworkshop für Eltern/Grosseltern kombiniert werden.

Anmeldung & Kosten:
Frühbucherrabatt 150,00 Euro bis zum 5.10.2018,
danach 180,00 Euro. Anmeldeschluss 17.10.2018
zuzügl. Unterkunft und Verpflegung (falls gewünscht) auf dem Mirabellenhof

Anmeldeformular hier

Anmeldung Geschichten im digitalen Zeitalter