Erinnerungsprojekt der Freien Naturschule Barnim – Weg der Würde


Am 5. Mai sind fünf der sieben Steinstelen des Schüler*innen-Erinnerungsprojekts an Zwangsarbeit jetzt in Biesenthal aufgestellt worden. Einer davon genau vor dem Mirabellenhof, auf dem, wie an vielen anderen Bauernhöfen, Zwangsarbeiter untergebracht waren. 
Die Initiatoren sind gerade dabei passende Schilder für die Steinstelen zu fertigen, so dass man zukünftig über einen QR-Code direkt vor Ort auf die dann zugängliche www.zukunft-durch-erinnerung.de gelangen kann. Dort werden die Erinnerungsstelen und ihre jeweiligen Orte vorgestellt und man erfährt mehr über das Schicksal der Menschen, denen diese Steinstelen gewidmet sind. 

https://www.biesenthal.de/index.php?p=ak,20/200507.htm

Weiterempfehlen:
Tweet 20
fb-share-icon20