Neues vom Hof

Die Leichtigkeit des Seins - Spielend im Augenblick SEIN

Ganz kurzfristig können wir allen Interessierten einen Einstieg (oder eine Auffrischung) in die fantastische Welt des authentischen Spielens für Erwachsene anbieten. Spielen ist nur was für Kinder? Weit gefehlt!

Wer wahrhaftig spielt, ist ganz präsent und authentisch im Augenblick - deswegen ist das Spiel die höchste Form der Begegnung! Für Kinder noch kinderleicht - wir Erwachsene haben es oft verlernt!

Probiere die Leichtigkeit des Seins aus -
Spiel mit uns am Samstag, den 17.11.2018 von 18.30 bis 21.30 Uhr auf dem Mirabellenhof in Biesenthal.
Nur für Erwachsene!
Spende nach Selbsteinschätzung erbeten.

Hier siehst Du Angela auf dem IEC in Ungarn mit KongressteilnehmerInnen spielen:

Eine sehr angenehme, kleine Gruppe hat heute ihre Fasten-Wander-Yoga-Woche hier auf dem Mirabellenhof beendet - wir können das nur jedem wärmstens empfehlen, der sich selbst etwas Gutes tun will und empfehlen ebenso, einen der 7 Plätze für 2019 zu buchen!

Die neuen Daten finden für Herbst 2019 finden sich hier!

Es kursiert gerade unter LehrerInnen immer noch der Aberglauben, dass Supervision nur etwas für Versager ist... aber das Gegenteil ist der Fall. Professionalität erwerben Fachkräfte erst durch Reflektion ihrer Praxiserfahrungen in Einzel- und Teamsupervision - da gibt es keine Abkürzung!

Regelmäßige Supervisionen sollten in allen sozialen Einrichtungen (Kita, Schule usw.) ein MUSS sein - und zwar unabhängig von der aktuellen Problemlage!

Hier geht es zu meinem Angebot, denn nur Beziehungskompetenz ermöglicht Fachkompetenz! Lernen braucht Beziehung - ansonsten erreicht das beste Fachwissen nicht die Kinder / die Lernenden!

Angebote für Fachkräfte und Teams

Wilde Gärtnerei - Solidarische Landwirtschaft

In unserem Nachbardorf Rüdnitz gibt es die Wilde Gärtnerei und somit für uns und unsere Gäste die Möglichkeit, praktisch die Welt zu verbessern und Gemüse und Säfte vom Nachbarfeld zu erwerben! Statt globalem Warenverkehr kürzeste Wege und frische Bio-Qualität für unsere Teller & Kochtöpfe!

Ihr könnt auf dem
Weg von Bernau nach Biesenthal

schon auf dem Anfahrtsweg am Ortseingang Rüdnitz regional einkaufen!

Frische Säfte haben wir hier im Haus:

  • Apfel / Birne oder Apfel-Birne je Flasche 3,00 Euro (ohne Pfand)
  • Apfel-Birne Holunder je Flasche 4,00 Euro (ohne Pfand)

Ihr könnt je nach Saison Kartoffeln, Wurzelgemüse, Blattgemüse und Kräuter auch vorbestellen - und z.B. am Freitag nachmittag in Rüdnitz auf dem Weg zum Mirabellenhof einsammeln.

Wenn ihr in Berlin wohnt, könnt ihr auch Mitglied in der Solidarischen Landwirtschaft werden und gegen einen Monatsbeitrag und Mithilfe auf dem Hof regionale Bauern unterstützen, kurze Wege fördern und bestes Essen bekommen... hier gibt es mehr Informationen dazu: https://wildegartnerei.blogspot.de

Wilde Gärtnerei - Solidarische Landwirtschaft

In unserem Nachbardorf Rüdnitz gibt es die Wilde Gärtnerei und somit für uns und unsere Gäste die Möglichkeit, praktisch die Welt zu verbessern und Gemüse und Säfte vom Nachbarfeld zu erwerben! Statt globalem Warenverkehr kürzeste Wege und frische Bio-Qualität für unsere Teller & Kochtöpfe!

Ihr könnt auf dem
Weg von Bernau nach Biesenthal

schon auf dem Anfahrtsweg am Ortseingang Rüdnitz regional einkaufen!

Frische Säfte haben wir hier im Haus:

  • Apfel / Birne oder Apfel-Birne je Flasche 3,50 Euro (ohne Pfand)
  • Apfel-Birne Holunder je Flasche 4,50 Euro (ohne Pfand)

Ihr könnt je nach Saison Kartoffeln, Wurzelgemüse, Blattgemüse und Kräuter auch vorbestellen - und z.B. am Freitag nachmittag in Rüdnitz auf dem Weg zum Mirabellenhof einsammeln.

Wenn ihr in Berlin wohnt, könnt ihr auch Mitglied in der Solidarischen Landwirtschaft werden und gegen einen Monatsbeitrag und Mithilfe auf dem Hof regionale Bauern unterstützen, kurze Wege fördern und bestes Essen bekommen... hier gibt es mehr Informationen dazu: https://wildegartnerei.blogspot.de

-----------------------------

Hofladen Danewitz

Im Nachbarort Danewitz gibt es den Hofladen von Familie Hübner.

Donnerstag vormittags auf dem Marktplatz von Biesenthal (2 Minuten vom Mirabellenhof) oder vor Ort - Öffnungszeiten des Hofladens:

Mai - Dezember:    Dienstag - Samstag:            9.00 Uhr - 18.00 Uhr
Sonntag/ Feiertags:      10.00Uhr - 13.00 Uhr

Januar - April:         Dienstag - Samstag:     9.00Uhr - 18.00Uhr

-----------------------------------------

Hier gibt es

  • selbst gestalltete Präsentkörbe
  • Obst und Gemüse (Übersicht in unserem Erntekalender)
  • hausgemachte Fruchtaufstriche und  Gelees
  • Obstsäfte und Liköre
  • Frische Eier
  • Kräuteressige und Kräuteröle
  • Kräuterbeutel und Kräuterbäder
  • Schweine- und Gänseschmalz
  • hausgemachte Wurst von unseren Schweinen

Milchladen Lobetaler Bio

Ebenfalls schön einkaufen und Cafe trinken / Frozen Yoghurt essen kann man im Milchladen von Lobetaler Bio am Bahnhof Biesenthal - 3km vom Mirabellenhof entfernt.

Wand an Wand mit der Molkerei und durch große Schaufenster mit ihr verbunden liegt der Milchladen. Hier erhalten Sie alles von Lobetaler Bio, frisch abgefüllt oder aufgeschnitten, sowie ein ausgewähltes Naturkostsortiment. Und während Sie in unserem Bistrobereich noch etwas essen oder einen Kaffee trinken, füllen wir vielleicht gerade Ihren Lieblingsjoghurt ab.

Öffnungszeiten Schau-Molkerei und Milchladen

Montag bis Freitag 10:00 bis 18:00
Samstag 10:00 bis 14:00

in 16359 Biesenthal (5 Gehminuten) vom Bahnhof entfernt, Sydower Feld 1, direkt neben unserem Pflanzencenter, das übrigens ebenfalls einen Besuch lohnt.

Zu einer naturkundlichen Herbstwanderung lädt der NABU Barnim am Sonntag, den 14. Oktober 2018 ein.
Die circa dreistündige Wanderung führt durch die abwechslungreiche Landschaft des Biesenthaler Beckens.
Die Teilnehmer erfahren Interessantes über das Biesenthaler Becken und erhalten Anregungen zur Naturbeobachtung.

Treffpunkt ist um 10.00 Uhr in Biesenthal am Ende des Langerönner Wegs (Usedom-Radweg) am Beginn des Naturschutzgebietes.

Andreas Krone
NABU Barnim

Du willst raus aus dem Alltag, wieder zur Ruhe kommen und abschalten?
Dann ist die Fasten-Wander-Yogawoche vom 20. bis 26. Oktober 2018 genau das Richtige für dich!
 
Denn jetzt kannst du regenerieren, dein Körper sich herholen, dein Kopf wieder klar werden. Gönne dir selbst wieder einmal die Ruhe, die du schon lange verdienst hast.
Räume auf von innen und außen!
 
Innehalten bedeutet, sich von innen heraus wieder halten zu können.
 
Tägliche Yogastunden, Wanderungen, Tipps rund um´s Wohlbefinden aus dem Ayurveda, wenn es passt auch mal eine Massage und zum Abrunden des Tages eine kleine Meditation – das alles wartet auf dich.
Seminarleitung: Manuela Döll - hier kannst Du mehr über mich erfahren.
 
Seminargebühr: 300,00 EUR
Unterkunft + Verpflegung (Tee, Fastensuppe): 210,00 EUR
Gesamtkosten: 510,00 EUR
Information & Anmeldung
über Manuela Döll
Telefon: 030/50179719
E-Mail: info(at)yogaela.de

Nur einmal im Jahr bieten wir diesen offenen Workshop für Fachkräfte im sozialen Bereich an. Wenn sich immer wieder Situationen mit Kindern oder Eltern ergeben, die Kraft rauben und destruktiv verlaufen....dann kann man darüber meckern oder jammern - oder sich professionell verhalten und an seiner Führungskompetenz arbeiten. Ein Workshop für engagierte Fachkräfte, die sich zeitgemäß in gleichwürdiger Beziehungsgestaltung und Führung weiterentwickeln wollen.
12.-14. Oktober - jetzt letzte freie Plätze buchen!

Informationen und Anmeldung hier!